Schleifmaschinen Test

Schleifen, abtragen, abrunden – vielseitige Schleifmaschinen

Schleifmaschine TestEine Schleifmaschine muss nicht gezwungenermaßen in jedem Werkzeugkoffer vorhanden sein, trotzdem handelt es sich um ein Werkzeug, welches nicht nur praktisch sein kann, sondern auch zahlreiche Aufgaben übernehmen kann.

Bei der Schleifmaschine in ihren vielen Ausführungen und Arten handelt es sich um ein Werkzeug, welches einen speziellen Einsatzbereich hat und selten im privaten Bereich genutzt wird. Wer sich eine Schleifmaschine zulegen will, hat neben den üblichen Auswahlkriterien zahlreiche unterschiedliche Arten zur Verfügung. Die Auswahl ist also dementsprechend schwer und man sollte sich bei einem Schleifmaschinen Test ausreichend über die einzelnen Möglichkeiten informieren.

Welche Arten von Schleifmaschinen gibt es?

An dieser Stelle wollen wir Ihnen die einzelnen Arten der Schleifgeräte kurz aufführen. Bei der Auswahl unterscheidet man zwischen den folgenden Geräten.

Jede dieser zahlreichen Maschinen hat Vorteile und vor allem unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten, die wir Ihnen gleich hier noch erklären möchten.

Bandschleifer

Der Bandschleifer besitzt eine Besonderheit, denn er hat als Schleiffläche ein Endlosband zur Verfügung. Dadurch können besonders große Flächen perfekt geschliffen werden wie beispielsweise lange Bretter, Dielen oder große Tische. Geeignet ist der Bandschleifer für die Materialabtragung unterschiedlicher Werkstoffe wie Vollholz, Multiplex, OSB-Platten und viele weitere. =>Hier geht´s direkt zum Bandschleifer Test

Exzenterschleifer

Exzenterschleifer BoschDer Exzenterschleifer ist für die Materialabtragung unterschiedlicher Werkstoffe geeignet. Durch die rotierende Schleifplatte ist der Abrieb sehr hoch. Aber auch sehr feien Schliffe sind mit dem Exzenterschleifer ohne Probleme möglich. Er bearbeitet große sowie gewölbte Flächen hervorragend und bietet eine besonders kompakte Bauweise. So ist der Exzenterschleifer flexibel und mobil einzusetzen. Er wird zum Beispiel in der Holz/- und Metallverarbeitung eingesetzt. =>Hier geht´s direkt zum Exzenterschleifer Test

Deltaschleifer

Der Deltaschleifer besitzt eine Schleifscheibe in einer dreieckigen Form und ist für Ecken, Kanten und Flächen gedacht. Besonders für kleine und mit anderen Schleifmaschinen schlecht erreichbare Stellen können mit einem Deltaschleifer problemlos geschliffen werden. Für den Schleifer sind unterschiedliche Schleiflatten erhältlich. Für jede Schleifarbeit stehen spezielle Schleifplatten sowie Schleifblätter in unterschiedlichen Körnungen zur Verfügung. =>Hier geht´s direkt zum Deltaschleifer Test

Winkelschleifer

WinkelschleiferDer Winkelschleifer oder auch umgangssprachlich Flex genannt, wird vor allem in der Metallverarbeitung verwendet. Mit Hilfe des Winkelschleifers ist es möglich Metall zu entgraten, zu schleifen oder zu durchtrennen. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen dem kompakten Einhandwinkelschleifer und dem etwas größeren und schwereren Zweihandwinkelschleifer. Insbesondere vor Schweißarbeiten findet der Winkelschleifer seinen Einsatz, denn mit dessen Hilfe werden die zu schweißenden Teile im Vorfeld geschliffen. =>Hier geht´s direkt zum Winkelschleifer Test

Multischleifer

MultischleiferDer Multischleifer ist für seine Multifunktionalität bekannt, denn er lässt sich dank verschiedener Bauteile und Aufsätze in vielen Bereichen nutzen. So kann man zum Beispiel eine Dreiecksplatte, einen rechteckigen Schleifschuh oder auch eine Polierscheibe an den Multischleifer montieren. Diese Funktionalität macht diese Schleifmaschine zu einer der beliebtesten Schleifmaschinen besonders bei Heimwerkern und daher wird sie sehr häufig gekauft. Wir haben daher verschiedene aktuelle Multischleifer unter die Lupe genommen. =>Hier geht´s direkt zum Multischleifer Test

Schwingschleifer

Der Schwingschleifer ist nur bedingt für die Materialabtragung gedacht. Er findet. Besonders für das Anschleifen von lackierten Möbeln wie Tische, Schränke oder Türen ist er hervorragend geeignet. Besonders größere Flächen lassen sich mit ihm perfekt bearbeiten aber auch für Ecken und Kanten ist er durch die rechteckige Schleifplatte sehr gut geeignet. Das fest spannen der Schleifblätter erfolgt in der Regel durch eine Clip-Halterung. =>Hier geht´s direkt zum Schwingschleifer Test

Doppelschleifmaschine

Doppelschleifmaschine MetaboDie Doppelschleifmaschine zeichnet sich als stationäres Gerät aus, welches jedoch zwei Schleifbereiche aufweist. Besonders bei der Metallverarbeitung findet diese Schleifmaschine ihre Verwendung. Die Maschine hat links und rechts jeweils ein Schleifrad in unterschiedlichen Stärken. Damit lassen sich insbesondere Metall-Werkstoffe schleifen, entgraten oder abrunden. Die Doppelschleifmaschine wird häufig auch dazu verwendet Stechbeitel oder Bohrer zu schärfen. =>Hier geht´s direkt zum Doppelschleifmaschinen Test

Kantenschleifmaschine

Kantenschleifmaschine TestDie Kantenschleifmaschine ist hingegen der anderen Schleifmaschinen ein besonderes, denn es ist speziell für die Fertigung und Herstellung von Kanten gedacht. Die Kantenschleifmaschine findet überwiegend in Tischlereien ihre Verwendung um Balken, Kanthölzer aber auch kleinere Flächen zu schleifen. Das endlos Schleifband ist in diversen Körnungen erhältlich, je nach Anforderung. In beinahe jeder Tischlerei findet man eine Kantenschleifmaschine. =>Hier geht´s direkt zum Kantenschleifmaschinen Test

Tellerschleifmaschine

TellerschleifmaschineDie Tellerschleifmaschine kann unterschiedlich verwendet werden und ist als Handgerät oder Standgerät erhältlich. In den meisten Fällen jedoch wird sie als Standgerät gekauft. Mit Hilfe einer Tellerschleifmaschine lassen sich Kanthölzer, Bretter, Metall, Kunststoff und viele weitere Werkstoffe je nach Bedarf schleifen, entgraten oder abrunden. Wie der Name es schon vermuten lässt ist diese Maschine mit einem Schleifteller ausgestattet. Je nachdem stehen  unterschiedliche Schleifblätter mit diversen Körnungen zur Verfügung. =>Hier geht´s direkt zum Tellerschleifmaschinen Test

Bohrerschleifmaschine

BohrerschleifmaschineDie Bohrerschleifmaschine oder der Bohrschleifer ist speziell zum Schleifen und Schärfen von Bohrern gedacht. Für jeden Bereich in dem Bohrer Verwendung finden ist diese Schleifmaschine zuhause. Sie kann mühelos Metallbohrer, Holzbohrer oder jede andere Art von Bohrer schärfen und das in Sekundenschnelle. Irgendwann wird auch der beste Bohrer stumpf und dann ist die Bohrerschleifmaschine eine wirklich sinnvolle Maschine. =>Hier geht´s direkt zum Bohrerschleifmaschinen Test

Parkettschleifmaschine

ParkettschleifmaschineDie Parkettschleifmaschine, ist wie der Name vermuten lässt speziell für die Bearbeitung von Holzböden, also Parkett konstruiert. Nach Jahren der Benutzung sehen Holzfußböden einfach nicht mehr schön aus und mit Hilfe einer Parkettschleifmaschine wird er wieder wie neu aussehen. Parkettschleifmaschinen sind sehr teuer und daher werden sie in den meisten Fällen nur von professionellen Handwerkern verwendet. =>Hier geht´s direkt zum Parkettschleifmaschinen Test

Weitere Informationen zu den einzelnen Geräten und was Sie genau beim Kauf beachten müssen, erfahren Sie auf unserer Seite schleifmaschinen-test.de.

Diese Schleifmaschinen sind für den privaten Gebrauch besonders geeignet

Schwingschleifer MakitaSchleifmaschinen gibt es nun, wie Sie sicherlich gemerkt haben, in zahlreichen Ausführungen und Varianten. Natürlich ist nun nicht jede dieser Maschinen unbedingt für die privaten Bereiche geeignet. Grundsätzlich sollte man sich als Käufer immer gut überlegen, für was man die Schleifmaschine wirklich benötigt, denn selbst wenn man ab und an mal einen Bohrer benötigt, muss man sich nicht gleich eine Bohrerschleifmaschine zulegen.

Ähnlich sieht es bei der Parkettschleifmaschine aus. Auch wenn man Parkett besitzt, muss man als privater Handwerker nicht unbedingt eine solche Maschine kaufen. Was sich aber für den Heimwerker empfiehlt, sind Multischleifer, Deltaschleifer, Bandschleifer und Schwingschleifer.

Schleifmaschinen wie die Kantenschleifmaschine oder die Tellerschleifmaschine sind für Betriebe wiederum eine perfekte Ergänzung zu den üblichen Schleifmaschinen.

Die richtige Auswahl der Schleifmaschine

Bei der Kaufentscheidung sollte man als Verbraucher auf einige grundlegende Kriterien achten, denn nicht nur das Einsatzgebiet kann bei der Auswahl wichtig sein. Sollten Sie also eine Schleifmaschine für den privaten Gebrauch oder auch den gewerblichen benötigen, dann achten Sie unbedingt auf die Multischleifer TestLeistung der Maschine. Diese bestimmt, wie schnell sich der Schleifteller der Schleifmaschine bewegt und demnach auch, wie präzise und zügig die Maschine arbeitet. Zusätzlich sollten Sie auf das Handling der Maschine achten. Legen Sie Wert darauf, dass Ihre ausgesuchte Schleifmaschine einen ergonomischen Griff besitzt. Ebenfalls sehr wichtig ist das Gewicht. Eine Schleifmaschine, die beispielsweise über mehrere Stunden genutzt werden muss, sollte nicht zu schwer sein.

Neben diesen wichtigen Kriterien gibt es zusätzlich noch einige Zusatzausstattungen die man eventuell nicht außeracht lassen sollte. Zu den Zusatzausstattungen gehören beispielsweise diverse Absaugeinrichtungen, welche den Schleifstaub gleich aufnehmen. Ebenfalls sehr hilfreich können regelbare Leistungsmerkmale sein. Diese ermöglichen eine Regelung der Leistung und damit auch die Bearbeitung von empfindlichen Stoffen, wie Kunststoff.

Zusätzlich sollten Sie bei der Schleifmaschine, gerade wenn es sich um ein Handgerät handelt, darauf achten, dass dieses entweder einen Akku hat oder, wenn dieser nicht vorhanden ist, ein ausreichend langes Kabel, um damit eine ausreichende Bewegungsfreiheit zu haben.

Das passende Schleifpapier

SchleifpapierNeben der Schleifmaschine ist auch das Schleifpapier sehr wichtig. Sucht man sich nicht nur die passende Schleifmaschine, sondern auch das passende Schleifpapier dazu, ist die Arbeit schon fast erledigt. Das Schleifpapier gibt es in unterschiedlichen Körnungen, die je nach dem sehr feine Schleifarbeiten oder sehr grobe übernehmen. Wichtig bei der Nutzung des Schleifpapiers ist es den Schleifstaub regelmäßig von der Oberfläche zu entfernen, damit das Schleifpapier seine Arbeit und Wirkung vollständig entfalten kann.

Sollten Sie bemerken, dass nicht mehr ausreichend Material abgetragen wird, dann ist das Schleifpapier zu wechseln. Achten Sie bei der Arbeit mit einer Schleifmaschine und Schleifpapier immer darauf Schutzmaßnahmen, also Schutzbrille und Staubmaske zu tragen.

Schleifmaschinen im Test auf schleifmaschinen-test.de

Auf unserem Portal präsentieren wir verschiedene Arten an Schleifmaschinen vor stellen nützliche und wichtige Informationen zum jeweiligen Modell bereit. Vor dem Kauf eines entsprechenden Geräts ist es sinnvoll einen Schleifmaschinen Test zu lesen und sich ausführlich zu erkundigen. Hier habt ihr die Möglichkeit alles über Schleifmaschinen zu erfahren um so das passende Modell für den jeweiligen Zweck einfach und schnell zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren