Bandschleifer

Der Bandschleifer – Ratgeber über den Bandschleifer

Möchte man Schleifarbeiten erledigen, dann steht man als Privatperson, ebenso wie als Gewerbetreibender vor einer großen Auswahl und vor einer enormen Herausforderung.

In unseren Bandschleifer Berichten haben wir verschiedene Bandschleifer ausführlich beschrieben. So kannst Du den passenden Bandschleifer für diene Ansprüche finden. Wir sehen uns verschiedene Bandschleifer Rezensionen und Bewertungen von Käufern an und fassen sie auf dieser Seite zusammen. Wir testen die Bandschleifer nicht selbst sondern geben nur die Erfahrungen der Käufer der Modelle zusammengefasst in unseren Berichten wieder.

Schleifmaschinen gibt es zahlreiche, trotzdem ist der Bandschleifer oftmals mit unter den Favoriten. Die Bandschleifmaschine ist ein elektronisches Werkzeug, welches für die Flächenschleifarbeiten entwickelt wurde.

Die Bandschleifer im Vergleich

ModellMakita 9404Festool BS 75AEG BBSE
BildMakita 9404 Bandschleifer 100 x 610 mmFESTOOL 570207 Bandschleifer BS 75 E-SetAEG 4935413530 BBSE 1100 Bandschleifer
Gewicht4,8 Kg3,8 kg5,0 kg
Leistung1010 Watt1010 Watt1100 Watt
ZubehörStaubsack
Schleifband
Absaugadapter
Flächenschleifrahmen
Staubsack
Schleifband P100
Stationäre Einrichtung
SYSTAINER SYS MAXI
Staubsack
Kaufen Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon
Preis280,00 EUR533,69 EUR275,95 EUR
Details Zum Bericht Zum Bericht Zum Bericht
Preisaktualisierungam 24.09.2017 um 10:00 Uhram 24.09.2017 um 11:32 Uhram 24.09.2017 um 10:51 Uhr

Wo kann der Bandschleifer eingesetzt werden?

Den Bandschleifer kann man in zahlreichen Anwendungsgebieten nutzen. Die grundsätzliche Aufgabe der Bandschleifmaschine ist es, Material von Oberflächen abzuschleifen. Bandschleifer sind gerade für große Oberflächen geeignet.

Die Materialien, die man mit einer solchen Schleifmaschine bearbeiten kann, sind sehr vielfältig. Besonders gut geeignet sind Bandschleifer für die Bearbeitung von harten Materialien, insbesondere für Holz, Aluminium und Metall ist dieses Schleifgerät optimal.

Trotzdem ist das Schleifgerät hauptsächlich für die Bearbeitung von Holzoberflächen geeignet. Der Bandschleifer trägt das Material sehr schnell ab, wodurch eine schnelle Fertigstellung ermöglicht wird. Dank unterschiedlicher Schleifpapiere können mit dem Bandschleifer verschiedene Schleifgrade erreicht werden.

– Schleifen von Türen

Für das Schleifen von Türen aller Art ist der Bandschleife besonders geeignet. Gerade wenn es darum geht den alten Lack von Türen restlos zu entfernen ist der Bandschleife das perfekte Schleifgerät. Mit der hohen Abtragsleistung ist der alte Lack schnell in Minuten bis auf das blanke Holz abgeschliffen.

Aber auch zum Anschleifen des Lacks kann der Bandschleifer für Türen hervorragend zur Hand genommen werden. Hierbei sollte man natürlich ein feines Schleifpapier verwenden um nur den Lack und nicht das darunter liegende Holz abzutragen.

– Schleifen von Tischen

Auch bei der Oberflächenbehandlung von Tischen ist der Bandschleifer eine echte Hilfe. Die zu schleifenden Flächen können problemlos angeschliffen werden um sie danach mit neuem Lack oder einer Lasur zu behandeln. Hier sollte man allerdings auch auf die Körnung des Schleifpapiers achten.

Wenn ein zu grobes Schleifpapier verwendet wird kann es dazu kommen das zuviel Material abgetragen wird und die Oberfläche uneben werden kann und tiefe Rillen entstehen. Daher ist es empfehlenswert mit einem feineren Papier zu beginnen und sich dann langsam an grobes Schleifpapier ran tasten.

– Schleifen von andere Möbelstücken

Natürlich findet der Bandschleifer auch bei viele weitere Schleifarbeiten seine Verwendung. Mit ihm können alle möglichen Möbelstücke bearbeitet bzw. geschliffen werden. Zum Beispiel können Kommoden, Schränke, Regale, Stühle, Schubladen und viele weitere bearbeitet werden.

Doch man sollte darauf achten das die zu schleifende Oberfläche größer ist als die Schleifplatte des Bandschleifers. Ansonsten besteht die Gefahr das die Oberfläche ungleichmäßig und nicht eben geschliffen wird.

– Schleifen von Metall

Der Bandschleifer findet auch in der Metallverarbeitung seinen Einsatz. Zum Beispiel bei der Restauration von alten Autos wird er verwendet um Karosserieteile von Rost zu befreien. Für diesen Zweck sind spezielle Metall-Schleifpapier in verschiedenen Körnungen erhältlich. Weiter unten findet man dazu weitere Informationen.

Was kostet ein Bandschleifer?

Bandschleifer für den gelegentlichen Hobby-Heimwerker

Bandschleifer SkilDie Kosten für einen Bandschleifer fangen bei ca. 60 € an und nach oben sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Es kommt immer darauf an wo der Bandschleifer seinen Einsatz findet. Benötigt man den Bandschleifer unregelmäßig für kleinere kurze Schleifarbeiten, dann lohnt es sich in der Regel nicht ein Gerät für 300 € oder mehr zu kaufen, es sei denn man kann es sich leisten und muss nicht auf das Geld achten. Für den gelegentlichen Hobby-Heimwerker sind günstige Bandschleifer bis 80 € zu empfehlen.

Bandschleifer für den fortgeschrittenen Hobby-Heimwerker

BandschleiferWenn der Bandschleifer jedoch häufig seinen Einsatz findet und die Schleifarbeit schon mal etwas länger dauert, dann sollte man sich ein hochwertigeres Gerät in einem Preissegment zwischen 80 und 200 € anschaffen. Diese Schleifgeräte sind meist von der Qualität besser verarbeitet und können auch ohne Probleme längere Schleifarbeiten unbeschadet überstehen. Bandschleifer der mittleren Preisklasse erhitzen sich nicht so schnell im Dauerbetrieb und haben auch eine höhere Leistung. Für fortgeschrittene Hobby-Heimwerker sind diese Bandschleifer sehr zu empfehlen.

Bandschleifer für Profi-Heimwerker und Handwerker

FESTOOL Bandschleifer BS 75Ab einem Preis von 200 € bekommt man in der Regel ein Profi Bandschleifer der nicht nur durch die Leistung sondern auch durch die Funktion sowie Verarbeitung überzeugt. Diese Schleifgeräte sind für den täglichen Einsatz auch über mehrere Stunden konzipiert. Diese Modelle werden vor allem von Handwerkern wie beispielsweise Tischlern oder Zimmermännern verwendet. Aber auch in der Metallverarbeitung finden sie ihren Einsatz. Ihre Verarbeitung lässt keine Wünsche offen und die Lebensdauer ist ein vielfaches höher ale bei den Bandschleifen in der unteren Preisklasse.

Vor dem Kauf den Einsatzzweck bedenken

Möchte man sich einen Bandschleifer anschaffen, sollte man sich also im Vorfeld Gedanken darüber machen für welche Anwendungsbereiche die Maschine dienen soll. Natürlich st es möglich sich als gelegentlicher Hobby-Heimwerker ein Profi-Gerät zu kaufen, wenn man das nötige Kleingeld besitzt. Aber das sollte jeder selbst wissen ob es sich diese Anschaffung lohnt.

Natürlich ist nicht Pauschal zu sagen das jeder teure Bandschleifer auch gleichzeitig ein Top-Gerät und das nicht jeder günstige Bandschleifer von minderwertiger Qualität ist. Hierzu helfen unsere Bandschleifer Tests um sich davon ein Bild zu machen.

Welche Funktionen sind wichtig?

– Schneller Schleifbandwechsel

Schneller SchleifbandwechselEines der wichtigsten Merkmale eines guten Bandschleifers ist der schnelle Wechsel des Schleifbandes. Früher war der Schleifbandwechsel immer mit viel Zeit verbunden, denn das
Schleifpapier musste mühsam mit Hilfe von einem Werkzeug entfernet werden. In der heutigen Zeit besitzen die modernen Bandschleifer lediglich eine Art Arretierhebel mit dessen Hilfe das Schleifband in wenigen Sekunden gewechselt werden kann. Dies spart nicht nur sehr viel Zeit sondern schont zum anderen auch die Nerven.

– Staubabsaugung

StaubabsaugungDie Staubabsaugung ist ebenso ein wichtiges Merkmal auf das man beim Kauf eines Bandschleifers achten sollte. Durch die Absaugung wird verhindert das der Schleifstaub überall im in der Luft umherfliegt und zum einen die Sicht auf die zu schleifende Fläche einschränkt. Zum anderen, und das ist der wohl wichtigste Punkt, der Schleifstaub nicht eingeatmet wird und in die Lunge gelangt. Durch eingeatmeten Schleifstaub können Atembeschwerden auftreten und Lungenerkrankungen hervorgerufen werden. Daher ist es ungemein wichtig bei der Arbeit mit dem Bandschleifer eine Staubabsaugung zu verwenden.

– Bandzentrierung

BandzentrierungEine sehr wichtige Funktion bei dem Bandschleifer is auch die automatische Schleifbandzentrierung. Diese Funktion sorgt dafür, das das Schleifband beim schleifen immer mittig an der Schleifplatte zentriert ist. Dies verhindert ein herunterspringen des Bandes und auch beim Wechsel des Schleifpapiers sorgt es für eine automatische Ausrichtung. Bei minderwertigen Bandschleifers kommt es oft zum Abspringen des Schleifbandes da keine automatische Bandzentrierung vorhanden ist. Mit diesen Modellen sollte man nicht arbeiten.

– Geschwindigkeit des Schleifbandes/Drehzahlregelung

DrehzahlregelungJe schneller sich das Schleifband dreht desto mehr Abtrag des zu schleifenden Materials ist möglich. Hier ist allerdings zu beachten das durch die hohe Abtragsleistung die Chance besteht zuviel Material abzutragen und empfindliche Oberflächen somit auch schnell zerstört werden können. In der Regel besitzen moderne Bandschleifer eine Drehzahlregelung mit der man die Geschwindigkeit des Bandschleifers individuell einstellen kann. So kann bei jedem Werkstück die passende Drehzahl eingestellt werden.

– Ergonomische Bauform

Bandschleifer ergonomischEine ergonomische Bauform des Bandschleifers sollte man auch nicht außer acht lassen. Vor allem dann wenn die Schleifarbeit länger dauert. Der Schleifer muss gut in der Hand liegen um eine unnatürliche Haltung zu vermeiden und somit Ermüdungserscheinungen vorzubeugen. Moderne Bandschleifer besitzen auch sogenannte Soft-Griffe. Diese dienen zur besseren Kontrolle der Maschine und zum besseren Handling auch bei schwitzigen Händen. So hat man den Bandschleifer immer perfekt in der Hand und man kann sich voll und ganz auf das Schleifen konzentrieren.

– Arretierschalter für Dauerbetrieb

ArretierschalterEine sehr nützliche Funktion vor allem bei längeren Schleifarbeiten ist der sogenannte Arretierschalter für den Dauerbetrieb. Wie der Name es schon verrät dient diese Funktion dazu den Bandschleifer ohne das ständige Drücken des Anschaltknopfes in Betrieb zu lassen. Man arretiert sozusagen den Startknopf und kann ihn anschließen loslassen ohne das der Bandschleifer ausgeht. So kann keine Ermüdung der Hand während des Schleifens auftreten und man Arbeitet sehr effizient und schnell.

– Gewicht

Nutzen Sie oder suchen Sie sich einen Bandschleifer, der Ihren Gewichtsanforderungen zusagt. Hochwertige und stabile Bandschleifer haben ein Gewicht von rund 7 Kilogramm. Zusätzlich sollten Sie an einen ergonomischen Griff denken. Dieser ermöglicht das einfache Arbeiten auch über Stunden hinweg.

– Hohe Leistung

Die Dauer des Betriebes sollte ebenfalls bei der Auswahl beachtet werden. Sollte die Arbeitsdauer und demnach auch die Betriebsdauer sehr lange sein, dann ist eine entsprechend hohe Leistung auszuwählen. Beim Bandschleifer Test der bisherigen Käufer erfahren Sie, welches Gerät für Ihre Bedürfnisse genau das richtige ist. Mit Beachtung der hier angesprochenen Kriterien finden Sie den passenden Bandschleifer.

Welches Schleifpapier für welches Material?

– Holz

Bandschleifer SchleifpapierDie Körnungen für Holz-Schleifpapier reichen von 40 bis 320. Beim schleifen von Holz sollte man beachten das je gröber das Schleifpapier ist, desto mehr Material wird abgetragen und umso rauer wird das Schleifbild. Bei der Verwendung von K 40 Schleifpapier (das „K“ steht für Körnung), wird die Oberfläche im wahrsten Sinne des Wortes abgeraspelt und weniger geschliffen.

Es sind deutliche riefen in der Holz- Oberfläche zu erkennen. Daher sollte man zu Anfang eine mittlere Körnung verwenden und sich dann langsam an gröberes Schleifpapier rantasten. Ansonsten kann es passieren das die Oberfläche deutlich zerstört wird.

– Metall

Beim Metall-Schleifpapier hält es sich ähnlich wie beim Schleifpapier für Holz. Die Körnungen fangen bei 24 an und enden bei 600 und mehr. Grobes Schleifpapier findet vor allem bei der Entfernung von Rost seinen Einsatz. Feines Schleifpapier hingegen wird beim Schleifen von Karosserieteilen benutzt um sie danach zu lackieren.

Hier findest Du das passende Bandschleifpapier

Sicherheitsmaßnahmen beim Arbeiten mit dem Bandschleifer

– Staubmaske

Auch wenn der Bandschleifer eine Staubabsaugung besitzt wird in den meisten Fällen der Schleifstaub nicht komplett abgesaugt. Dies ist zu 100% einfach nicht möglich und es gelangen immer wieder kleine Staubpartikel in die Luft.

Es ist daher sehr ratsam eine Staubmaske zu tragen. Auch wenn die Staubentwicklung bei der Benutzung einer Absaugung gering ist kann auch wenig Schleifstaub die Atemwege reizen. Daher ist eine Staubmaske zu empfehlen.

– Staubabsaugung

Wie bei den wichtigen Funktionen bereits erwähnt ist die integrierte Staubabsaugung sehr wichtig beim Arbeiten mit dem Bandschleifer. Sie sorgt dafür, dass der entstehende Schleifstaub entweder in einen kleinen Auffangsack gepustet oder von einem angeschlossenen Staubsauger aufgesogen wird. Eine Staubsabsaugung ist beim Schleifen in Räumen zwingend erforderlich.

– Gehörschutz

Natürlich macht ein Bandschleifer auch entsprechend Lärm beim Schleifen. Daher sollte man sich überlegen einen Gehörschutz zu tragen um die Ohren von der Belastung zu schützen. Vor allem bei längeren Schleifarbeiten ist dies sehr zu empfehlen.

– Handschuhe

Wer einmal aus versehen mit den Fingern oder einem anderen Körperteil an das laufende Schleifband geraten ist weiß wie schmerzhaft das sein kann. Abschürfungen und Verbrennungen sind so sehr schnell entstanden. Daher ist es empfehlenswert Handschuhe beim Schleifen mit dem Bandschleifer zu tragen.

– Schutzbrille

Über das Tragen einer Schutzbrille kann man sich ebenso Gedanken machen. Bei gröberen Schleifarbeiten kann es unter Umständen vorkommen, dass Holzspäne umherfliegen und in die Augen fliegen können. Um einer etwaigen Augenverletzung entgegenzuwirken ist die Schutzbrille eine weitere Sicherheitsmaßnahme im Umgang mit dem Bandschleifer.

Eine Schutzbrille beim Schleifen mit dem Bandschleifer zu tragen ist nicht immer zwingend notwendig. Am Ende muss man selbst entscheiden ob man die Augen schützen möchte oder eben nicht.

Vorteile des Bandschleifers

– Sehr hohe Abtragsleistung

Durch die hohe Antragsleistung ist es mit dem Bandschleifer möglich in sehr kurzer Zeit sehr viel Material abzutragen. Dies spart zum einen sehr viel Zeit und zum anderen benötigt man weniger Kraft für die Schleifarbeit.

– Für große Flächen geeignet

Durch seine verhältnismäßige große Schleifauflage können große Flächen wie beispielsweise Tische oder Türen perfekt eben geschliffen werden und die Oberfläche bekommt ein tolles und sauberes Schleifbild. Wo wir zum nächsten Punkt kommen.

– Lineares Schleifbild und Perfekt ebener Oberflächenschliff

Durch das in eine Richtung laufende Schleifpapier ist ein gerades bzw. lineares Schleifbild möglich. Dadurch wird die Oberfläche besonders hochwertig und bekommt ein sehr ebenes Gesamtbild.

– Schleifen von Metall

Wie bereits erwähnt ist es mit dem Bandschleifer auch möglich Metall zu schleifen. Dies ist ein Vorteil gegenüber anderen Schleifmaschinen die nur für Schleifarbeiten an Holzoberflächen verwendbar sind.

– Kann auch Stationär genutzt werden

Ein weiterer Vorteil des Bandschleifers ist, dass er auch Stationär verwendet werden kann. Dazu ist im Handel spezielles Zubehör erhältlich welches es ermöglicht den Bandschleifer auf einer Werkbank oder ähnlichem Stationär zu installieren.

Welches Zubehör gibt es für den Bandschleifer?

  • Untergestell
  • Winkelanschlag
  • Schleifrahmen
  • Parallelanschlag
  • Schleifpapier
  • Staubauffangsack

Reinigung des Bandschleifers

Bandschleifer TestMöchte man den Bandschleifer auch über viele Jahre nutzen, dann ist es besonders wichtig ihn nach der Arbeit zu reinigen. Beim Schleifen entsteht schleiftaub und dieser setzt sich natürlich auch in den Ritzen und im Gehäuse des Bandschleifers fest. Daher ist es empfehlenswert nach der Arbeit den Bandschleifer am besten mit Druckluft oder einfach mit dem Mund abzupusten. Zudem sollte man mit einem feuchten Tuch die Maschine reinigen und von Schmutz befreien.

Bandschleifer ist kaputt – was kann ich tun?

Wenn der Bandschleifer einmal den Geist aufgibt, sei es nun durch Eigenverschulden durch unsachgemäßen Gebrauch oder durch Abnutzungserscheinungen, dann stellt sich natürlich die Frage was man tun kann um den Bandschleifer wieder auf Vordermann zu bringen. Hier in paar Tipps und Ratschläge:

– Selbst reparieren

Wenn man technisch versiert ist und m Umgang mit Maschinen sich auskennt, dann kann man natürlich versuchen den Bandschleifer einfach selbst zu reparieren. Hierbei muss man aber sehr vorsichtig vorgehen um nicht noch mehr zu zerstören. Für beinahe jeden Bandschleife sind Ersatzzeile erhältlich und sie können am besten direkt über den Hersteller bezogen werden.

– In eine Werkstatt bringen

Die ein oder andere Werkstatt hat sich auf die Reparatur von Werkzeug und Maschinen spezialisiert. in beinahe jeder größeren Stadt findet man Werkstätten die gegen Bezahlung defekte Geräte wieder instand setzen. Wenn man es sich nicht zutraut die Reparatur selbst vorzunehmen ist das eine sehr gute aber kostenintensive Alternative.

– Dem Hersteller zusenden

Sollte der Defekt kein Eigenverschulden sein, dann sollte man den defekten Bandschleifer direkt dem Hersteller zusenden. Hierbei sollte man sich vorab mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und alles weitere mit dem Sachbearbeiter besprechen.

Warum heißt sie Bandschleifmaschine?

Bandschleifmaschine InnenlebenViele haben sich sicherlich schon gefragt, wieso die Bandschleifmaschine genau diesen Namen besitzt. Die Erklärung liegt in der Bauweise und in der Arbeitsweise dieses Gerätes.

Die Bandschleifmaschine besitzt ein Endlosschleifband, welches auf zwei Rollen sitzt. Wird die Schleifmaschine nun betätigt, dann bewegt sich das Schleifpapier in einer endlosen Form und schleift damit die entsprechenden Flächen.

Die Schleifbänder können ganz unterschiedliche Maße aufweisen und bei der Auswahl des richtigen Schleifpapiers sollte man die Angaben des Herstellers beachten um auch das passende Papier für den entsprechenden Bandschleifer zu kaufen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren